19.04.2016
Kantersieg für JBBL gegen Münster

Der jüngste Dragonsnachwuchs konnte am vergangenen Sonntag einen Kantersieg gegen die JBBL von UBC Münster einfahren.

Bei seinem Comeback in der JBBL steuerte Nat Diallo 21 Punkte und 18 Rebounds zum Sieg bei. (Foto: Rolf Kamper)

Die Young Dragons gewannen mit 103:65 (59:29) und sicherten damit den Klassenerhalt.

Diese News wird unterstützt von Pissup Reisen, der Agentur für Männerreisen. Pissup organisiert Gruppenreisen und Events sowohl im Ausland, als auch innerhalb von Deutschland, zum Beispiel einen aufregenden Junggesellenabschied in Hamburg, einen zünftigen Trip nach München oder eine Partytour durch Berlin.

„Münster ist mit einem personell geschwächten Team angereist, das wir direkt mit einem guten Start ins Spiel überraschen konnten“, sagt Trainer Christian Greve. „Durch intensive Verteidigung kam es zu vielen Ballgewinnen, wodurch wir uns im zweiten Viertel absetzen konnten. Vor allem Vincent Straßburg und Nat Diallo konnten überzeugen. Der hohe Sieg gibt einen positiven Schub für die letzten drei Spiele.“

Für die Young Dragons spielten: Siemund (8, 3 Assists), Straßburg (26/4), Röll (17/3, 6 Assists, 5 Steals), Schuhriemen (4), Münz (4), Ladjyn (3 Steals), Wiendieck (12/1, 6 Assists, 3 Steals), Scherz (1), Sluzalek (2), Diallo (21, 18 Rebounds), van Slooten (8, 5 Assists, 6 Steals), Bohmann

Die JBBL muss am Sonntag, den 24.04.16 nach Düsseldorf. Um 13:00 Uhr startet das Spiel gegen das Giants Junior Team.

Auch für die NBBL geht es am kommenden Sonntag weiter. Im Viertelfinale der Playoffs trifft das Team von Headcoach Florian Hartenstein auf BBA Giessen Mittelhessen. Das erste Duell der Serie startet Sonntag um 14:00 Uhr in der Artland Arena.

Zurück
Druckansicht
19.04.2016
Kantersieg für JBBL gegen Münster

Der jüngste Dragonsnachwuchs konnte am vergangenen Sonntag einen Kantersieg gegen die JBBL von UBC Münster einfahren.

Bei seinem Comeback in der JBBL steuerte Nat Diallo 21 Punkte und 18 Rebounds zum Sieg bei. (Foto: Rolf Kamper)

Die Young Dragons gewannen mit 103:65 (59:29) und sicherten damit den Klassenerhalt.

Diese News wird unterstützt von Pissup Reisen, der Agentur für Männerreisen. Pissup organisiert Gruppenreisen und Events sowohl im Ausland, als auch innerhalb von Deutschland, zum Beispiel einen aufregenden Junggesellenabschied in Hamburg, einen zünftigen Trip nach München oder eine Partytour durch Berlin.

„Münster ist mit einem personell geschwächten Team angereist, das wir direkt mit einem guten Start ins Spiel überraschen konnten“, sagt Trainer Christian Greve. „Durch intensive Verteidigung kam es zu vielen Ballgewinnen, wodurch wir uns im zweiten Viertel absetzen konnten. Vor allem Vincent Straßburg und Nat Diallo konnten überzeugen. Der hohe Sieg gibt einen positiven Schub für die letzten drei Spiele.“

Für die Young Dragons spielten: Siemund (8, 3 Assists), Straßburg (26/4), Röll (17/3, 6 Assists, 5 Steals), Schuhriemen (4), Münz (4), Ladjyn (3 Steals), Wiendieck (12/1, 6 Assists, 3 Steals), Scherz (1), Sluzalek (2), Diallo (21, 18 Rebounds), van Slooten (8, 5 Assists, 6 Steals), Bohmann

Die JBBL muss am Sonntag, den 24.04.16 nach Düsseldorf. Um 13:00 Uhr startet das Spiel gegen das Giants Junior Team.

Auch für die NBBL geht es am kommenden Sonntag weiter. Im Viertelfinale der Playoffs trifft das Team von Headcoach Florian Hartenstein auf BBA Giessen Mittelhessen. Das erste Duell der Serie startet Sonntag um 14:00 Uhr in der Artland Arena.

Druckansicht