This website uses cookies

This website uses cookies to improve user experience. By using our website you consent to all cookies in accordance with our Cookie Policy.

27.03.2020
Liebe Dauerkarteninhaber, liebe Fanclubs und Dragons-Anhänger,

der Basketball in Quakenbrück lebt!

Foto: DieDreiBeiden

Das haben Sie während der gesamten abgelaufenen Saison bewiesen, vor allem in unserer heimischen Artland Arena. Der schwierige Saisonstart mit lediglich einem Sieg in acht Anläufen, der daraus resultierende Trainerwechsel, die tolle Serie mit sechs Heimerfolgen in Serie im Jahr 2020 – allesamt Geschichten, die normalerweise Platz für mehrere Spielzeiten bieten. Dass unser Slogan „Kleine Stadt. Große Liebe“ auch in den vergangenen Monaten mit Leben gefüllt wurde, haben unsere Anhänger vor allem zuletzt in den Heimspielen gegen die favorisierten Teams aus Bremerhaven, Jena, Leverkusen und als Highlight im Overtime-Krimi gegen Nürnberg gezeigt. Das Spieltagsmotto „Wird es heiß, trag‘ ich weiß“ erlebte ein Revival und half dabei, die Spitzenteams zu Hause vor fantastisch mitgehender Kulisse in die Knie zu zwingen. An dieser Stelle ein riesiges Dankeschön an alle Fans der Artland Dragons für die unglaubliche Unterstützung während der vergangenen Monate!

Wir sind nach wie vor davon überzeugt, dass wir den Klassenerhalt mit Ihrem Support im Rücken auch ohne das vorzeitige Saisonende erreicht hätten. Die zwei verbleibenden Heimspiele gegen das TEAM EHINGEN URSPRING und die Rostock SEAWOLVES waren in unser aller Kalender als Quakenbrücker Festspieltage markiert, an denen wir nicht nur die Artland Arena zum Kochen bringen, sondern auch mit gutem Basketball auf dem Parkett überzeugen wollten. Daraus wird nun leider nichts.

Quakenbrück ist Basketball, Basketball ist Quakenbrück. Das war in der Vergangenheit so und das wird auch so sein, wenn die derzeitige Krisensituation überwunden ist. Noch überwältigender als die Unterstützung in der Arena war nämlich der Zuspruch zahlreicher Dauerkarteninhabern/innen und Sponsoren in den letzten Tagen. Mit Freude haben wir vernommen, dass viele auf eine Rückerstattung der zwei ausfallenden Partien verzichten wollen – das ehrt uns und macht uns gleichermaßen stolz. Selbstverständlich ist die derzeitige Situation auch für uns mit wirtschaftlichen Ausfällen, die uns sehr wehtun verbunden, das komplette Ausmaß ist derzeit noch nicht abzusehen. Deshalb würde es uns sehr freuen, wenn es zahlreiche Inhaber von Saisontickets ihren Vorreitern gleichtun und von einer Rückerstattung absehen.

Sofern gewünscht, erstatten wir dennoch selbstverständlich allen Dauerkartenbesitzern den Preis der zwei ausgefallenen Partien. Für eine baldige Abwicklung melden Sie sich bitte im Falle einer gewünschten Rückerstattung unter Angabe des vierstelligen Ticketcodes und der Bestellnummer via Mail (fischer@artland-dragons.de) bei unserer Mitarbeiterin aus der Geschäftsstelle. Diese bleibt nach derzeitigem Stand bis zum 15. April geschlossen, sollte bis dahin Besserung eintreten, sind wir ab diesem Zeitpunkt auch wieder telefonisch erreichbar.

Selbiges gilt natürlich auch für bereits erworbene Tagetickets. Auch hier melden Sie sich bitte mit Nennung des Ticketcodes und der Bestellnummer per Mail bei uns. All denjenigen, die ihre Eintrittskarte vor Ort in der Langen Straße oder an einer unserer Vorverkaufsstellen erworben haben, kann der entsprechende Betrag aus organisatorischen Gründen erst dann wieder ausgezahlt werden, sobald die Geschäftsstelle wieder regulär geöffnet hat

Kleine Stadt. Große Liebe. In guten, wie in schlechten Zeiten. Wir freuen uns schon jetzt auf den Tag, an dem das orangefarbene Leder wieder durch die Artland Arena fliegt.

Bis dahin: bleiben Sie gesund!

Ihre Artland Dragons

Zurück
Druckansicht

Tickets

SUPPORTER WERDEN