05.09.2017
Saisonauftakt: Dragons empfangen Devils

Am Mittwoch, den 6. September 2017, wird die Artland Arena endlich wieder ihre Tore öffnen.

Erstmals präsentiert sich das neue Drachenteam vor dem heimischen Publikum und läutet mit dem  Spiel gegen den Nachbarclub Ademax Red Devils Bramsche die neue ProB-Saison 2017/2018 ein. Eintritt ist für fünf Euro (ermäßigt drei Euro) bei freier Platzwahl. Dauerkarteninhaber freuen sich über freien Eintritt. Tipoff ist um 19:30 Uhr, Einlass um 18.30 Uhr. Für die arenatypische Basketballstimmung sorgen zudem wieder Tobi der Drache und die Cheerleader, die in der Halbzeitpause einzeln vorgestellt werden.

„Wir werden das Spiel dazu nutzen, um ein paar Sachen auszuprobieren. Wir müssen an unserer Verteidigung arbeiten, da wird auch der Fokus liegen. Leider fehlen krankheitsbedingt David Röll und Leon Fertig. Hendrik Prasuhn war auch krank, ist aber wieder in Training eingestiegen. Sein Einsatz ist noch fraglich. Noah Westerhaus muss an einem FSJ-Lehrgang teilnehmen, er wird auch nicht dabei sein. Sonst sind aber alle dabei. Die Jungs freuen sich, erstmals in der Artland Arena vor den Fans zu spielen,“ fasst Coach Flo Hartenstein die Teamlage vor dem Spiel zusammen.

Forward Max Rockmann ergänzt: „Gerade die Neuen kennen die Artland Arena ja nur aus Erzählungen. Wir freuen uns alle sehr, endlich in unserer Halle spielen zu können, wollen weiter an unseren Fehlern der letzten Spiele arbeiten und uns als Team weiterentwickeln.“

Vizemeister Ademax Red Devils Bramsche will erneut oben in der 2. Regionalliga Nord angreifen und setzt dabei auf Kontinuität. „Wir haben den US-Amerikaner Derick Pope für Leland Robinson geholt, ansonsten haben wir zehn Spieler gehalten. Ergänzt wird das Team aus unserem Nachwuchsbereich“ beschreibt Teammanager und Co-Trainer Gunnar Elsemann die Teamstruktur. In der bisherigen Saisonvorbereitung haben die roten Teufel alle drei Testspiele gegen Regionalligisten gewonnen. Nun sieht Elsemann mit den Artland Dragons als ProB-Team einen ganz anderen Gradmesser auf das Team zukommen.

Zurück
Druckansicht

Tickets

SUPPORTER WERDEN