20.02.2015
Young Dragons reisen zum Tabellenführer

In der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL/U16) steht den Young Dragons eines der schwersten Spiele in der Hauptrunde bevor. Das Team von Young-Dragons-Headcoach Joan Rallo tritt am kommenden Sonntag, 22. Februar, (13:00 Uhr) bei der Basketball Akademie Gießen Mittelhessen an.

Joan Rallo und seine Young Dragons haben ein schweres Spiel in Gießen vor sich.

Die Hessen sind eines von fünf JBBL-Teams, die in dieser Saison noch keine Niederlage hinnehmen mussten. In der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL/U19) haben die Young Dragons ein freies Wochenende. Das letzte Hauptrundenspiel für die Mannschaft von Young-Dragons-Headcoach Florian Hartenstein steht am 1. März an.

„Wir sind noch nicht 100-prozentig für die Playoffs qualifiziert, aber auf einem guten Weg“, sagt Rallo vor dem JBBL-Spiel am Sonntag. „Gießen spielt so ähnlich wie wir. Aggressiv und nicht abwartend. Keiner wird spekulieren, das Spiel wird ohne Zweifel Spaß machen.“ Gießen hat in Bjarne Kraushaar seinen überragenden Akteur. Der 15-jährige Guard erzielt im Schnitt 21,2 Punkte, holt 5,4 Rebounds und gibt 6,9 Assists. Beste Rebounder sind Kevin Stangmeyer (7,8) und Marvin Kajdan (6,3).

Bei allen elf Siegen hat der Tabellenführer der Hauptrundengruppe 2 mehr Dreier getroffen als sein Gegner und weniger Ballverluste gehabt. „Drei Statistiken werden der Schlüssel sein“, sagt Rallo. „Ballverluste, getroffene Dreier und Offensiv-Rebounds. Derjenige, der zwei von diesen Statistiken kontrolliert, wird das Spiel gewinnen.“

Zurück
Druckansicht

Tickets

SUPPORTER WERDEN