09.03.2015
Young Dragons bleiben an Tabellenspitze

In der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL/U16) haben die Young Dragons erneut einen souveränen Sieg errungen. Am Sonntagnachmittag gewann die Mannschaft von Trainer Joan Rallo bei den Lützel-Post Baskets Koblenz 104:51 (45:29) und bleibt punktgleich mit Gießen an der Hauptrunden-Tabellenspitze.

Johann Potratz traf gegen Koblenz alle seine drei Dreier-Versuche.

In Abwesenheit von Topscorer und -Rebounder Philipp Herkenhoff, der beim Jordan Brand Classic in Zagreb weilte, übernahmen Johann Potratz (25 Punkte, 9 Rebounds)  und Thorben Döding (23 Punkte, 7 Assists) Verantwortung und führten ihr Team zum Sieg.

Nachdem die Gäste ohne ihren besten Spieler Isaac Bonga (ebenfalls in Zagreb) das erste Viertel noch ausgeglichen gestalteten (25:21), lief es im weiteren Spielverlauf immer besser für die „Jungdrachen“. „Wir sind am Sonntagmorgen um 6:30 Uhr in Quakenbrück losgefahren, aufgewacht sind wir aber erst gegen 12:40 Uhr, in der siebten Minute des Spiels“, sagt Rallo. „Ich bin nicht zufrieden mit den ersten Minuten, mit dem zweiten und dritten Viertel aber umso mehr.“

In den ersten sieben Minuten erzielte Koblenz 19 Punkte, in den folgenden 26 Minuten gelangen den Hausherren nur noch 18 weitere Zähler. „Wir hatten heute eine Dreier-Quote von 45 Prozent, für ein U16-Team ist das eine unglaublich gute Quote“, sagt Rallo. „Unser Schlüsselspiel ist nächstes Wochenende zu Hause gegen Gießen, aber diese Partie gegen Koblenz wird uns stärker machen.“

 

JBBL

Lützel-Post Baskets Koblenz - Young Dragons   51:104 (29:45)

Die Viertel im Überblick: 21:25, 8:20, 5:27, 17:32

Young Dragons: Döding (23 Punkte/5 Dreier, 7 Assists), J. Potratz (25/3, 9 Rebounds), Köster (2), Schwarz (4), Stöver (2), Lau (7), Prasuhn (14), Banko (12), Höhler (13/1), Bohmann (2).

Zurück
Druckansicht

Tickets

SUPPORTER WERDEN