22.07.2014
Hartenstein übernimmt NBBL-, Rallo JBBL-Team

Die Artland Dragons setzen ihr langfristig geplantes Nachwuchskonzept fort. Zur neuen Saison wird Florian Hartenstein die Young Dragons in der Nachwuchs Basketball Bundeslga (NBBL/U19) übernehmen.

Florian Hartenstein (links) wird Headcoach der Young Dragons in der NBBL, Joan Rallo (rechts) in der JBBL.

Joan Rallo wird Headcoach der Young Dragons in der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL/U16). Beide Teams werden unter dem Namen „Young Dragons“ in ihren Ligen starten.

Hartenstein war bisher Headcoach der Young Dragons Quakenbrück/Osnabrück in der JBBL, Rallo sein Co-Trainer. „Als wir Joan Rallo zu Beginn der vergangenen Saison geholt haben, stand schon fest, dass er zu dieser Saison das JBBL-Team übernehmen wird“, sagt Dragons-Geschäftsführer Alexander Meilwes. „Ebenso war geplant, dass Flo Hartenstein die NBBL-Mannschaft übernimmt.“

Das Trainer-Duo Hartenstein/Rallo führte die Young Dragons in der vergangenen Spielzeit ungeschlagen zur deutschen Meisterschaft in der JBBL. Ein großer Teil des Meisterteams wird in der kommenden Saison aus Altersgründen in die NBBL-Mannschaft der Dragons wechseln – unter anderem auch der zweifache JBBL-MVP (Saison und Top4) Isaiah Hartenstein. Somit wird nach zwei Jahren Kooperation mit dem UBC Münster nun auch der Trainings- und Spielschwerpunkt wieder von Münster nach Quakenbrück verlagert. „Wir hätten die Kooperation mit dem UBC Münster in der NBBL gerne wie geplant fortgeführt, sind aber auf keinen gemeinsamen Nenner gekommen“, sagt Meilwes. „Wir bedanken uns beim UBC Münster und insbesondere bei UBC-Trainer Christoph Schneider für die gute Zusammenarbeit in den vergangenen zwei Jahren. Diese Kooperation hat uns die Möglichkeit gegeben, unseren Jugend-Leistungsbereich ohne Zeitdruck komplett neu aufzustellen, um nun in Eigenregie dem Nachwuchs vor Ort Bedingungen auf höchstem Niveau zu bieten.“

In der kommenden Saison treten die Young Dragons in der NBBL-Divison Nordwest an gegen die Baskets Akademie Weser-Ems, die Eisbären Bremerhaven, die finke baskets Paderborn, die Phoenix Hagen Juniors, die RheinStars Köln, das Team Bonn/Rhöndorf und den TSV Bayer 04 Leverkusen. In der JBBL-Division Nordwest bekommen es die „Jungdrachen“ mit der Basket-Akademie RASTA/UBC Münster, den finke baskets Paderborn, den Metropol Baskets Ruhr, den Carbon Baskets und den Phoenix Hagen Youngsters zu tun.

Zurück
Druckansicht
22.07.2014
Hartenstein übernimmt NBBL-, Rallo JBBL-Team

Die Artland Dragons setzen ihr langfristig geplantes Nachwuchskonzept fort. Zur neuen Saison wird Florian Hartenstein die Young Dragons in der Nachwuchs Basketball Bundeslga (NBBL/U19) übernehmen.

Florian Hartenstein (links) wird Headcoach der Young Dragons in der NBBL, Joan Rallo (rechts) in der JBBL.

Joan Rallo wird Headcoach der Young Dragons in der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL/U16). Beide Teams werden unter dem Namen „Young Dragons“ in ihren Ligen starten.

Hartenstein war bisher Headcoach der Young Dragons Quakenbrück/Osnabrück in der JBBL, Rallo sein Co-Trainer. „Als wir Joan Rallo zu Beginn der vergangenen Saison geholt haben, stand schon fest, dass er zu dieser Saison das JBBL-Team übernehmen wird“, sagt Dragons-Geschäftsführer Alexander Meilwes. „Ebenso war geplant, dass Flo Hartenstein die NBBL-Mannschaft übernimmt.“

Das Trainer-Duo Hartenstein/Rallo führte die Young Dragons in der vergangenen Spielzeit ungeschlagen zur deutschen Meisterschaft in der JBBL. Ein großer Teil des Meisterteams wird in der kommenden Saison aus Altersgründen in die NBBL-Mannschaft der Dragons wechseln – unter anderem auch der zweifache JBBL-MVP (Saison und Top4) Isaiah Hartenstein. Somit wird nach zwei Jahren Kooperation mit dem UBC Münster nun auch der Trainings- und Spielschwerpunkt wieder von Münster nach Quakenbrück verlagert. „Wir hätten die Kooperation mit dem UBC Münster in der NBBL gerne wie geplant fortgeführt, sind aber auf keinen gemeinsamen Nenner gekommen“, sagt Meilwes. „Wir bedanken uns beim UBC Münster und insbesondere bei UBC-Trainer Christoph Schneider für die gute Zusammenarbeit in den vergangenen zwei Jahren. Diese Kooperation hat uns die Möglichkeit gegeben, unseren Jugend-Leistungsbereich ohne Zeitdruck komplett neu aufzustellen, um nun in Eigenregie dem Nachwuchs vor Ort Bedingungen auf höchstem Niveau zu bieten.“

In der kommenden Saison treten die Young Dragons in der NBBL-Divison Nordwest an gegen die Baskets Akademie Weser-Ems, die Eisbären Bremerhaven, die finke baskets Paderborn, die Phoenix Hagen Juniors, die RheinStars Köln, das Team Bonn/Rhöndorf und den TSV Bayer 04 Leverkusen. In der JBBL-Division Nordwest bekommen es die „Jungdrachen“ mit der Basket-Akademie RASTA/UBC Münster, den finke baskets Paderborn, den Metropol Baskets Ruhr, den Carbon Baskets und den Phoenix Hagen Youngsters zu tun.

Druckansicht